in diesem Jahr wird sowohl ein neuer Vorstand als auch (von den Lehrermitgliedern) ein neues Zertifizierungsgremium gewählt. Wir listen euch hier alphabetisch und nach Amt alle Kandidat*innen auf:

Für den Vorstand:

 

Barbara Kohmanns

Ich möchte 2021 wieder für den Vorstand des IYD kandidieren. Ich bin seit 2007 im Vorstand des IYD, Zuständigkeitsbereich Finanzen. Für diesen Bereich möchte ich mich im Jahr 2021 wieder bewerben.

  • geboren am 21.09.1963 in Augsburg, nicht verheiratet, keine Kinder
  • Diplombiologin
  • Steuerfachgehilfin, berufstätig, selbständig, u.a. in einer Steuerkanzlei
  • Iyengar®-Yoga Lehrerin seit Oktober 2006
  • Astrologie-Ausbildung und laufende Fortbildung bei Bob Blaeser
  • https://www.abenteuerreiter.de/de/ueber-uns/barbara.html

 

Christine Bader

ich möchte mich zum Vorstandsmitglied bewerben. Mich hat Iyengar Yoga in vieler Hinsicht gerettet und liegt mir sehr am Herzen. Daher möchte ich mich gerne im Verband engagieren. Ganz besonders in Zeiten die schwierig sind und sich neu definieren, würde ich mich freuen, mich mit einbringen zu dürfen.

Kurzvita

  • 15.03.1964
  • Hatha Yoga Übend seit 1984 gleichzeitig mit meinem Kunststudium
  • Iyengar Yoga seit 2004 hauptsächlich bei Marina Pagel, Christo Iwantschew, Bob Blaeser und Rita Keller.
  • Zertifiziert seit 2017 in Hamburg bei Christo Iwantschew.
  • Unterrichte in Hamburg. Meine Schule ist zur Zeit noch hauptsächlich online.
  • www.christineyoga.de und www.iyengaryoga.online

 

Claudia Lamas Cornejo

In München geboren und aufgewachsen, bin ich durch mein Studium nach Berlin gekommen, wo ich seit 2007 meinen Lebensmittelpunkt habe. Vor meiner Zertifizierung als Iyengar Yoga Lehrerin war ich in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit tätig, u.a. für die Humboldt-Universität und für Kulturprojekte.          Seit 2018 bin ich hauptberuflich Iyengar Yoga Lehrerin und unterrichte Kinder, Teens und Erwachsene. Außerdem habe ich einen Iyengar Yoga Blog zu Themen rund um Yoga und Gesundheit gestartet. Dort veröffentliche ich auch Interviews mit Lehrerinnen und Lehrer aus der Iyengar Yoga Gemeinschaft, um das großartige Erbe und die Geschichten von den Begegnungen mit BKS Iyengar lebendig zu halten. In Pune war ich zum ersten Mal 2018 zum 100.Geburtstag von BKS Iyengar und hatte das große Glück, Geetajis Unterricht zu genießen und sie als Lehrerin und als beeindruckende Persönlichkeit, die sie war, zu erleben. 2020 durfte ich einen Monat am RIMYI in Pune lernen und üben, was mich unglaublich inspiriert hat.

Ich möchte mich für die Wahl zum neuen Vorstand aufstellen lassen, um meine berufliche Erfahrung in der Kommunikation für den Verband einzubringen, mit dem Ziel, Iyengar Yoga in Deutschland mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Es liegt mir am Herzen, ganz nach dem Grundsatz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – »Tue Gutes und sprich darüber« –Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Information über das, was wir als Iyengar Yoga-Lehrerinnen und Lehrer für unsere Schülerschaft leisten, in der breiten Öffentlichkeit auszubauen und zu kommunizieren. Dazu gehört für mich neben den Social-Media-Aktivitäten auch, einen direktenAustausch mit Medien- und Pressevertretern, anderen Berufsverbänden aus Gesundheit und Prävention und neuen Zielgruppen aufzubauen.

Mehr über mich auf www.claudiyengar.com/ und www.claudiyengar.com/blog

 

Sigrun Ramsperger

Der Vorstand hat in den letzten Jahren viel gearbeitet und ist an den Prozessen der Ausbildungs- Umstrukturierung beteiligt. Ich lasse mich aufstellen, um weiter an diesen wichtigen Themen zu arbeiten und Projekte die im Sinne des Vereins sind anzuregen.

  • ich bin aus München/Ismaning
  • seit 2000 Mitglied im Verein
  • seit 2007 eigenes Yogastudio „Yogazeit“ https://www.yogazeit.de
  • Junior Intermediate 3 Zertifikat
  • Prüferin des IYD und Ausbilderin
  • seit 2016 Vorstandsmitglied

 

Elmar Pieper

Nach 3 Jahren Mitarbeit im Vorstand, möchte ich mich zur Wiederwahl stellen. Für all diejenigen, die mich nicht zuordnen können: Mein Name ist Elmar Pieper, ich wohne seit 1991 im Ruhrgebiet in Essen, bin verheiratet und habe 6 Kinder beim Heranwachsen begleiten können. 2016 habe ich die erste und bisher einzige Prüfung im Iyengar Yoga erfolgreich abgelegt. Seit November 2016 unterrichte ich in einem gemeinsamen Iyengar-Yoga-Studio (Yoga 4 – Iyengar Yoga Essen) mit weiteren Kolleg*innen. Im Hauptberuf bin ich Landschaftsplaner und Ökologe und beschäftige ein 6-köpfiges Team aus Geographie, Biologie und Landschaftsökologie (ilp-pieper.de).

Für nächsten drei Jahre würde ich gern weiter im Vorstand des IYD e.V. mitarbeiten. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Euer Vertrauen für weitere 3 Jahre schenken mögt. Herzlichst Euer

Elmar Pieper

Informationen bieten auch: www.ilp-pieper.de / www.iyengar-yoga-essen.de

 

Hermann Traitteur

Ich bin Co-Leiter des Iyengar Yoga Instituts Berlin und arbeite dort als Arzt und Iyengar Yoga Lehrer. In unserem Institut unterrichte ich Yoga-Anfänger_innen, Fortgeschrittene, Azubis und Yogaübende mit gesundheitlichen Einschränkungen.
In der Vergangenheit hatte ich bereits Gelegenheit mich im ZG und im Vorstand einzubringen. Darüber hinaus bin ich für den Verband als Prüfer sowohl bei den praktischen Prüfungen wie auch in der Theorie (Anatomie/Physiologie) im Einsatz.
Während der letzten drei Jahre im Vorstand habe ich mich unter anderem mit den aktuellen und zukünftigen Regelungen für die Anerkennung von Präventions-Yogakursen beschäftigt.
Ich würde mich gerne dafür einsetzen, dass auch zukünftige Iyengar Yoga Lehrkräfte die Möglichkeit haben, eine Krankenkassen-Zertifizierung zu erhalten.
Als Berliner würde ich weiter unsere Geschäftsstelle sowie die wertvolle und vielseitige Arbeit von Aurica unterstützen und entlasten wollen.
Deshalb kandidiere ich bei der kommenden Vorstandswahl.

Für das Zertifizierungsgremium:

 

Elizabeth Smullens Brass

Mai 2021

Ich bin Amerikanerin, geboren in Philadelphia und lebe seit 2000 in Berlin. Mit Iyengar Yoga kam ich in New York City 1986 in Berührung und studiere es seitdem. Unter der Anleitung meiner Lehrerin Joan White (Advanced teacher) begann ich 1991 zu unterrichten und an der Ausbildung in Philadadelphia teilzunehmen. Das Introductory Zertifikat erhielt ich 1996 und unterrichtete bis 1999 im Yoga Circle Studio in Chicago.

Seit ich in Berlin lebe, habe ich im Iyengar Yoga Studio Berlin, dem Yogazentrum Akazienhof, K77, Moveo und in der amerikanischen Botschaft unterrichtet.

Die Junior-Intermediate Prüfungen 1, 2, und 3, sowie die Senior-Prüfungen 1 und 2, habe ich in Deutschland abgelegt. Für Iyengar Yoga Deutschland bin ich seit 2012 als Prüferin tätig. Dabei nahm ich nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Dänemark, Slowenien, den Niederlanden und in der Tschechischen Republik Prüfungen ab. Seit 20 Jahren haben mir zudem viele Schülerinnen und Schüler in meinen Yogaklassen während ihrer Ausbildung assistiert.

Seit 2014 leite ich gemeinsam mit Katrin Voigt das Iyengar Yoga Zentrum Berlin. Hier bieten wir neben Yogaklassen, Workshops, Fortbildungen, und Mentorship an.

Ich kann mich glücklich schätzen, seit 35 Jahren Iyengar Yoga zu praktizieren und seit 30 Jahren zu unterrichten, sowohl in den USA, als auch in Europa. 1997 bin ich erstmals nach Poona gereist und ein Teil der wachsenden Iyengar Yoga Gemeinschaft geworden, welche den großen Nutzen und die Bereicherung durch Iyengar Yoga verbreitet.

Meine Hoffnung und Aufgabe ist es, mein bereits dreijähriges Mitwirken im Zertifikationsgremium fortzusetzen, um die zukünftige Ausrichtung des Iyengar Yoga für uns alle positiv mitzugestalten. Für mich ist es wichtig, dass neue Generationen von Lehrerinnen und Lehrern Verantwortung übernehmen und Gurujis wunderbares Erbe ehren und lebendig halten.

 

María Jesús Lorrio Castro

Mai 2021

Nach drei Jahren Mitglied im Zertifizierungsgremium, möchte ich mich gerne wieder zur Wahl stellen. Ich war jahrelang professionelle Tänzerin in Spanien, Frankreich und Deutschland, habe aber auch Pharmazie studiert und eine Zeit als approbierte Apothekerin gearbeitet. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Ich praktiziere Iyengar-Yoga seit 1992 und seit 2000 bilde ich mich bei meinen jährlichen Aufenthalten im RIMYI (Pune) weiter, unter der Leitung von Guruji, Geeta, Prashant und Abhijata Iyengar. Ich bin zertifizierte Iyengar Yoga Lehrerin, mein aktuelles Zertifikat : Junior Advanced I (Level 4, nach der neuen Pune-Zertifikation). Ich wohne und unterrichte seit 25 Jahren in Köln. Ich habe das Iyengar-Yoga-Zentrum Köln-Mitte 2004 gegründet und leite dieses bis heute. Ich bin seit mehr als 15 Jahren Prüferin in Deutschland und war Gastprüferin in Frankreich, Spanien und der Schweiz. Von 2006 bis 2015 war ich Prüfungsvorbereitungslehrerin in Brasilien für die Associação Brasileira de Yoga Iyengar. Seit einigen Jahren leite ich auch regelmäßige Fortbildungsworkshops in Brasilien, Argentinien und Chile.  Seit 2006 bin ich akkreditierte Ausbildungslehrerin des IYD und leite seit 2007 meine 3-jährigen Lehrer/innen-Ausbildungen in Köln. Gemäß den neuen Richtlinien aus Pune, gebe ich seit 2018 meine Erfahrungen als Ausbilderin durch Mentoring in meinen General-Klassen weiter und bereite so meine Anwärter/innen auf die Prüfung durch IYD vor.

Für mich ist wichtig, das Wissen und die Lehren von B.K.S. Iyengar, das Lern- und Lehrsystem unseres Yogas, in enger Abstimmung mit der Familie Iyengar in Pune, in zeitgemäßer Form weiter zu geben. Für die nächsten drei Jahre würde ich deshalb gerne weiter im ZG des IYD e.V. mitarbeiten um so dem Verband zu helfen, sich für die Zukunft gut aufzustellen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Euer Vertrauen schenken würdet.

Vielen Dank und mit herzlichen Grüßen, María Jesús

 

Susanne Hertling-Ritter

Ich bin Jahrgang 1960 und auf einem Bauernhof aufgewachsen, nach der Ausbildung zur Biologisch-Technischen-Assistentin habe ich Agrarwirtschaft studiert und als Diplom Ingenieurin abgeschlossen.

Erst als ich 1987 in Neuseeland lebte, habe ich meine wahre Bestimmung erkannt: Yoga! Und es war auch von Anfang an die Methode von B.K.S. Iyengar, die mich so ergriffen hat. Nachdem ich wieder in Deutschland lebte, habe ich 2 Kinder bekommen und zusammen mit meinem Mann eine Sprossen- Gärtnerei betrieben. Auch in dieser Zeit habe ich intensiv Yoga geübt, meine erste Ausbildung als Yoga- Lehrerin abgeschlossen und in Loccum (Mitten in Niedersachsen), wo ich lebe, eine eigene Yoga- Schule aufgebaut. Ich habe mich regelmäßig bei den deutschen, wie auch bei internationalen Yoga- Lehrerinnen fortgebildet, mehrere Studienreisen nach Indien unternommen und war 3-mal am Institut in Poone.

Erst 2019 habe ich die Junior Intermediate III- Prüfung gemacht und nun ist es auch an der Zeit meine über dreißigjährige Erfahrung mit Iyengar- Yoga unserer Vereinigung zur Verfügung zu stellen.

 

 

Michael Forbes

Hiermit erkläre ich meine erneute Kandidatur für das ZG bei der Wahl 2021.

Kurz gesagt möchte ich schwerpunktmäßig 2 ausständige Projekte ein Stück weit noch begleiten:

  • Zertifizierungshandbuch: die Integration der neuen Richtlinien von Juli 2020 sowie
  • Prüfungen: den Übergang in die neue Zertifizierungstruktur.

Ich bin nun kontiniuierlich seit 2015 im ZG. Laut Satzung soll nach diesen 2 Wahlperioden eine Pause kommen. Hier in der besonderen Situation der Gemeinschaft glaube ich allerdings, einen wichtigen Beitrag zur Stabilisation und Fortentwicklung der Arbeit im ZG leisten zu können, und bitte deswegen um das weitere Vertrauen der Mitglieder.